Thema der Woche
NEU!!!
Eurotierklinik
Portal Nous!

Carretera Andratx 43/14
Tel: 971 677 606
Erfolgsstory!
Zahlreiche namhafte Modehersteller wie H&M, ESPRIT, Zara, C&A, Tchibo, Calvin Klein, Hugo Boss und andere sind nach Gesprächen mit PETA aus dem Angora-Geschäft ausgestiegen – und es folgen mehr.
mehr erfahren


Chondroprotektoren (knorpelschützende Medikamente)

Martina Y. aus Felanitx fragt:

Meine Hundetrainerin gibt ihrem Hund schon seit Jahren Grünlippmuschelextrakt. Es soll sehr gut sein für Rückengeschichten. Was halten Sie davon?

 

Liebe Martina!


Die Grünlippmuschel (Perna Canaliculus) kommt aus Neuseeland und gehört zur Gruppe der Miesmuscheln. Ihr Extrakt enthält unter anderem mehrere langkettige ungesättigte Fettsäuren wie Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren, Glycosaminoglykane und Chondroitinsulfate. Diese Stoffe sind als so genannte Chondroprotektiva, also „knorpelschützende Substanzen“, bekannt und werden in der Tiermedizin besonders bei Arthritis- und Arthrosepatienten eingesetzt. Sie helfen mit, die Entzündungssymptomatik und die progressive Knorpeldegeneration zu lindern bzw. zu verlangsamen. Besonders die verstärkte Einlagerung der Omega-3-Fettsäure Eicosapentaensäure (EPA) in die Zellmembran hat einen positiven Einfluss auf das Entzündungsgeschehen. Allerdings muss EPA dafür in hoher Konzentration verabreicht werden.
Die gängige Verabreichung von Chondroprotektoren erfolgt heutzutage in Form von Futtermitteln, die mit diesen Wirkstoffen in entsprechender Dosierung angereichert sind. Auch Antioxidantien werden zugesetzt, da diese Substanzen mindestens ebenso entzündungshemmend wirken und am Knorpelaufbau beteiligt sind wie die oben erwähnten Stoffe. Daher ist die diätetische Behandlung von osteoarthritischen Erkrankungen eine wichtige Ergänzung zur konventionellen medikamentellen Therapie. Außerdem zeigt sich die positive Wirkung dieser Zusatzstoffe in der Regel auch in einer Verbesserung der Haut- und Fellqualität.
Liegt keine Erkrankung vor und will man lediglich das Wohlbefinden fördern und vitalisierende Effekte erzielen, ist das Extrakt der Grünlippmuschel sicherlich förderlich. Sie enthält neben den knorpelschützenden Wirkstoffen auch Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe. Allerdings sollte man prüfen, ob das Tier die Substanz auch gut verträgt. Im Gegensatz zum Diätfuttermittel, das auf die Verträglichkeit beim entsprechenden Tier getestet ist, kann es bei dieser Art von Ergänzungsstoffen zu Unverträglichkeiten kommen.