Thema der Woche
NEU!!!
Eurotierklinik
Portal Nous!

Carretera Andratx 43/14
Tel: 971 677 606
Erfolgsstory!
Zahlreiche namhafte Modehersteller wie H&M, ESPRIT, Zara, C&A, Tchibo, Calvin Klein, Hugo Boss und andere sind nach Gesprächen mit PETA aus dem Angora-Geschäft ausgestiegen – und es folgen mehr.
mehr erfahren


Hepatische Lipidose

Miriam M. aus Sol de Mallorca fragt:

Unser dicker alter Kater benimmt sich plötzlich komisch. Er hat noch nie was gehabt, seine Leidenschaft ist Fressen und Schlafen. In letzter Zeit zeigte er jedoch zunehmend Appetitverlust und seit ein paar Tagen frisst er gar nicht mehr. Außerdem zieht er sich zurück und bewegt sich eigentlich auch kaum noch. Er ist erst 8, das kann doch nicht mit dem Alter zu tun haben?

 

Liebe Miriam!



Vorsicht! Bei Ihrer Beschreibung der Symptome muss man unbedingt daran denken, dass sich bei dem Tier eine Fettleber entwickelt hat. Das kann unterschiedliche Ursachen haben und die Krankheitszeichen können sehr diffus sein, aber wenn ein übergewichtiges Tier ohne ersichtlichen Grund plötzlich nicht mehr frisst, schlapp und apathisch wird, ist sehr häufig die Leber daran schuld.

Manchmal merkt man als Besitzer gar nicht, dass die Katze schon länger appetitlos ist und abgenommen hat, denn der dicke Bauch bleibt meist lange erhalten, da Fett und Muskulatur an anderen Stellen abgebaut wird. Auch eine Gelbsucht fällt bei einem behaarten Lebewesen längst nicht so ins Auge, wie sie beim Menschen auffallen würde.

Unbehandelt lagert sich bei dieser Krankheit immer mehr Fett in den Leberzellen ein und ihre Funktion vermindert sich zusehends. Symptome wie Durchfall und Erbrechen können sich einstellen. Oft speicheln die Tiere auch. Bei weiterem Verfall der Leberzellen stellen sich dann vermehrt auch neurologische Probleme ein. Die Leber ist ein lebenswichtiges Organ, ohne dessen Funktionsfähigkeit der Organismus nicht überleben kann. Dementsprechend wichtig ist es, die Anzeichen einer Lebererkrankung möglichst frühzeitig zu erkennen. Zögern Sie also den Tierarztbesuch keineswegs länger hinaus, so dass Ihrem Kater noch rechtzeitig geholfen werden kann.