Thema der Woche
NEU!!!
Eurotierklinik
Portal Nous!

Carretera Andratx 43/14
Tel: 971 677 606
Erfolgsstory!
Zahlreiche namhafte Modehersteller wie H&M, ESPRIT, Zara, C&A, Tchibo, Calvin Klein, Hugo Boss und andere sind nach Gesprächen mit PETA aus dem Angora-Geschäft ausgestiegen – und es folgen mehr.
mehr erfahren


Anti Aging Hund

Rolf I. aus Porreras fragt:

Unsere alte Hündin macht uns ein bisschen Sorgen. Sie ist noch ganz gut zu Fuß, aber sie zieht sich aus ihrem sozialen Umfeld immer mehr zurück und manchmal hat man den Eindruck, sie vergisst einfach, was sie gerade machen wollte. Gibt es auch für mentale Alterserscheinungen Medikamente?

 

Lieber Rolf!


Gedächtnislücken, verringertes Interesse gegenüber Umwelt und familiären Aktivitäten, Widerwillen gegen Veränderungen in der Alltagsroutine und Aversionen gegen Neuerungen sind typisch für den cerebralen Alterungsprozess beim Hund. Man kann im Rahmen eines Geriatrieprogramms aber auch mentale Ausfallserscheinungen angehen und verbessern.

Anfangen sollte man mit einer Ernährungsumstellung. Es gibt mittlerweile Fertigfutter auf dem Markt, das speziell für Senioren zugeschnitten ist. Diese Futtersorten enthalten unter anderem mittelkettige Triglyceride (MKT), zu denen Fettsäuren wie die Capron-, Capryl-, Caprin- oder die Laurinsäure gehören. Diese gesättigten Fettsäuren, die vor allem in tropischen Pflanzenfetten wie beispielsweise Kokosfett und Palmkernöl vorkommen, verbessern nachweislich durch den Alterungsprozess bedingte kognitive Gehirnfunktionen. Zusammen mit einem mentalen Anti-Aging-Training angewendet, kann das schon ausreichen, um die Konzentrationsfähigkeit zu steigern, die Aufmerksamkeit zu erhöhen und das Interesse für Aktivitäten zu wecken.

Reicht das nicht aus, kann man zusätzlich Medikamente geben. Es gibt Tabletten zur Steigerung der kapillaren Durchblutung, zentral wirksame Substanzen zur Beeinflussung der Hirnrinde oder entzündungshemmende Substanzen, so genannte NSAIDs (non steroidal anti inflammatory drugs), die senile Entzündungsherde in bestimmten Gehirnregionen unterdrücken können.

Letztendlich muss die Behandlung individuell angepasst werden, aber es ist durchaus möglich, die geistige Aktivität und mentale Frische Ihres Hundes zu verbessern und zu erhalten.